Übersicht    Editorial  

Nach Stichwort suchen:

edito 1/02

Seit Anfangs 90er Jahren betreibt das Eidgenössische Polizeidepartement den Anschluss an das Polizei-"Europa" (Schengen/Dublin). Im Verlaufe des immer noch jungen Jahres traf es dabei auf einigen Widerstand. Links der Mitte ist etlicher Widerstand auszumachen. Die Kantone zeigen keine Begeisterung. Die Ständeratskommission winkt ab. Auch die bürgerlichen Parteien halten sich mehr oder weniger ausgeprägt zurück. Nur noch die Mehrheit der Sozialdemokraten scheint Begeisterung für Schengen zu zeigen. Dies ist fürwahr bemerkenswert. Die EU scheint bei den Sozialdemokraten zu einer Art Selbstläufer geworden zu sein. Mitte der 90er Jahre wurde der EU-Beitrittskurs durch die Möglichkeiten einer sozialdemokratischen Politik auf EU-Ebene gerechtfertigt. Nachdem wir das Trauerspiel neo-liberaler Wirtschafts- und Abschottungspolitik durch sozialdemokratische Politiker auf EU-Ebene ausgiebig betrachten durften, ist es um dieses "Argument" seltsam still geworden. Seither sucht man bei den Exponenten der Sozialdemokratie im Allgemeinen vergebens nach Gründen für den EU-Beitritt. Der EU-Beitritt ist zum Selbstwert geworden, der dazu dient, zweifelhafte Projekte wie den Beitritt zu Schengen zu "rechtfertigen".

Paul Ruppen


Weitere Texte zum Themenbereich:

edito 1/2016
16.02.2017
edito 2/2015
16.04.2016
edito 1/2015
09.11.2015
edito 2/2014
24.02.2015
edito 1/2014
24.02.2015
edito 2/2013
24.02.2015
edito 1/13
07.09.2013
edito 2/12
02.03.2013
edito 1/12
25.02.2013
edito 2/11
10.05.2012
edito 1/11
07.11.2011
edito 2/10
07.11.2011
edito 2/09
08.03.2010
edito 1/09
06.11.2009
edito 2/08
06.04.2009
edito 1/08
23.11.2008
edito 2/07
17.03.2008
edito 1/07
08.07.2007
edito 2/06
24.02.2007
edito 1/06
26.06.2006
edito 1/05
28.06.2005
edito 2/05
28.12.2005
edito 2/04
11.04.2005
edito 1/03
10.09.2004
edito 2/03
10.09.2004
edito 2/02
10.01.2003
edito 1/02
08.06.2002
edito 4/01
29.12.2001
edito 3/01
29.10.2001
edito 2/01
24.08.2001
edito 1/01
28.03.2001
edito 4/00
15.12.2000
edito 3/00
10.10.2000
edito 2/00
01.07.2000
edito 4/99
11.11.1999
edito 2/99
07.05.1999
edito 1/00
11.05.2000
edito 3/99
08.09.1999
edito 1/99
31.03.1999
edito 4/98
11.12.1998
edito 3/98
26.09.1998
edito 2/97
01.03.1997
edito 3/95
02.03.1995
edito 1/96
02.01.1996
edito 4/95
02.04.1995
edito 2/96
02.02.1996
edito 3/96
02.03.1996
edito 1/97
02.01.1997
edito 4/96
02.04.1996
edito 3/97
02.03.1997
edito 4/97
01.04.1997
edito 1/98
01.01.1998
edito 2/98
15.05.1998

ffdd.ch
Copyright 1996-2017 Forum für direkte Demokratie.
powered by zumbrunn.com, Chris Zumbrunn, Mont-Soleil, Switzerland.