Übersicht    Editorial  

Nach Stichwort suchen:

2021/1

Im letzten Herbst haben die Deutschen Grünen an einer Delegiertenversammlung die Forderung nach direkter Demokratie auf Bundesdeutscher Ebene preisgegeben, nachdem diese Forderung seit Jahrzehnten in ihren Programmen stand. Stattdessen befürworten sie nun das unverbindliche Instrument des Bürgerrates. Die Lehre aus der Geschichte: Parteien, dieser unvermeidlichen, oft üblen Erscheinung moderner Gesellschaften, ist bestenfalls zu trauen, wenn sie durch direkte Demokratie inhaltlich in Schach gehalten werden. Zudem zeigt sich, dass es schwierig ist in parlamentarischen Systemen direkte Demokratie durchzusetzen: sobald die Parteien, welche eventuell aus wahltaktischen Gründen direkte Demokratie fordern, sich der Macht nähern, sind sie versucht, die Forderung aufzugeben: sie hoffen dann, ungestörter durchregieren zu können. Für die Wählerinnen und Wähler ist es oft schwierig, Parteien in diesem Falle abzustrafen. Es gibt ja noch andere wichtige Themen, und man ist gezwungen, das kleinste Übel zu wählen. Der Entscheid der Grünen war der Anlass, in diesem Magazin die Idee der Bürgerräte zu diskutieren. Wir haben zwei Vertreter von Mehr Demokratie, der deutschen Bewegung für direkte Demokratie in Deutschland eingeladen, den Entscheid der Grünen und die Idee der Bürgerräte eingehender zu diskutieren. Mehr Demokratie hatte schon selbst Bürgerräte begleitet und konnte mit dem Instrument Erfahrungen sammeln.

Paul Ruppen


Weitere Texte zum Themenbereich:

2021/1
07.09.2021
2020/2
01.02.2021
2020/1
10.11.2020
2019/1
24.08.2019
1/2018
29.04.2019
2/2018
29.04.2019
2/2017
13.03.2018
2/2016
27.03.2017
edito 1/2016
16.02.2017
edito 2/2015
16.04.2016
edito 1/2015
09.11.2015
edito 2/2014
24.02.2015
edito 1/2014
24.02.2015
edito 2/2013
24.02.2015
edito 1/13
07.09.2013
edito 2/12
02.03.2013
edito 1/12
25.02.2013
edito 2/11
10.05.2012
edito 1/11
07.11.2011
edito 2/10
07.11.2011
edito 2/09
08.03.2010
edito 1/09
06.11.2009
edito 2/08
06.04.2009
edito 1/08
23.11.2008
edito 2/07
17.03.2008
edito 1/07
08.07.2007
edito 2/06
24.02.2007
edito 1/06
26.06.2006
edito 1/05
28.06.2005
edito 2/05
28.12.2005
edito 2/04
11.04.2005
edito 1/03
10.09.2004
edito 2/03
10.09.2004
edito 2/02
10.01.2003
edito 1/02
08.06.2002
edito 4/01
29.12.2001
edito 3/01
29.10.2001
edito 2/01
24.08.2001
edito 1/01
28.03.2001
edito 4/00
15.12.2000
edito 3/00
10.10.2000
edito 2/00
01.07.2000
edito 4/99
11.11.1999
edito 2/99
07.05.1999
edito 1/00
11.05.2000
edito 3/99
08.09.1999
edito 1/99
31.03.1999
edito 4/98
11.12.1998
edito 3/98
26.09.1998
edito 2/97
01.03.1997
edito 3/95
02.03.1995
edito 1/96
02.01.1996
edito 4/95
02.04.1995
edito 2/96
02.02.1996
edito 3/96
02.03.1996
edito 1/97
02.01.1997
edito 4/96
02.04.1996
edito 3/97
02.03.1997
edito 4/97
01.04.1997
edito 1/98
01.01.1998
edito 2/98
15.05.1998

europa-magazin.ch
Copyright 1996-2021 Forum für direkte Demokratie.
powered by zumbrunn.com, Chris Zumbrunn, Mont-Soleil, Switzerland.