Übersicht    Editorial  

Nach Stichwort suchen:

edito 1/00



Nach dreimaliger vorrangiger Beschäftigung mit den Bilateralen Verträgen gibt es nun wieder einmal eine "internationalere" Nummer. Seit Jahren geistert das Gespenst des Euro-Keynesianismus durch Europa. Gewerkschaftliche und sozialdemokratische Befürworter der EU-Integration weisen darauf hin, dass in den modernen vernetzten Volkswirtschaften eine wirksame Beschäftigungspolitik nicht mehr möglich sei, da entsprechende staatliche Impulsprogramme verpuffen. Die EU-Integration sei nötig, um auf höherer Ebene eine wirksame Beschäftigungspolitik zu betreiben. Das Konzept des Euro-Keynesianismus bleibt dabei jedoch immer irgendwie blutleer - wie das ganze konkret aussehen sollte, darüber schweigt man sich im allgemeinen aus oder bleibt im Vagen stecken. Ein weiterer Punkt: Ende der 90er Jahre wurden Hoffnungen auf das unmittelbare Bevorstehen einer solchen Politik geweckt - standen neu doch sozialdemokratische Regierungen fast in allen EU-Ländern an den Schalthebeln der Macht. Nachdem sich allerdings erwies, dass die neuen Regierungen nicht willens waren, etwas für die Beschäftigung in der EU zu tun, änderte sich an der Pro-EU-Haltung nichts. Die EU-Begeisterung der sozialdemokratischen und gewerkschaftlichen Beitrittsbefürworter scheint irgendwie unabhängig von jeglicher Wirklichkeit in sich zu ruhen.

Weitere Texte zum Themenbereich:

2/2016
27.03.2017
edito 1/2016
16.02.2017
edito 2/2015
16.04.2016
edito 1/2015
09.11.2015
edito 2/2014
24.02.2015
edito 1/2014
24.02.2015
edito 2/2013
24.02.2015
edito 1/13
07.09.2013
edito 2/12
02.03.2013
edito 1/12
25.02.2013
edito 2/11
10.05.2012
edito 1/11
07.11.2011
edito 2/10
07.11.2011
edito 2/09
08.03.2010
edito 1/09
06.11.2009
edito 2/08
06.04.2009
edito 1/08
23.11.2008
edito 2/07
17.03.2008
edito 1/07
08.07.2007
edito 2/06
24.02.2007
edito 1/06
26.06.2006
edito 1/05
28.06.2005
edito 2/05
28.12.2005
edito 2/04
11.04.2005
edito 1/03
10.09.2004
edito 2/03
10.09.2004
edito 2/02
10.01.2003
edito 1/02
08.06.2002
edito 4/01
29.12.2001
edito 3/01
29.10.2001
edito 2/01
24.08.2001
edito 1/01
28.03.2001
edito 4/00
15.12.2000
edito 3/00
10.10.2000
edito 2/00
01.07.2000
edito 4/99
11.11.1999
edito 2/99
07.05.1999
edito 1/00
11.05.2000
edito 3/99
08.09.1999
edito 1/99
31.03.1999
edito 4/98
11.12.1998
edito 3/98
26.09.1998
edito 2/97
01.03.1997
edito 3/95
02.03.1995
edito 1/96
02.01.1996
edito 4/95
02.04.1995
edito 2/96
02.02.1996
edito 3/96
02.03.1996
edito 1/97
02.01.1997
edito 4/96
02.04.1996
edito 3/97
02.03.1997
edito 4/97
01.04.1997
edito 1/98
01.01.1998
edito 2/98
15.05.1998

ffdd.ch
Copyright 1996-2017 Forum für direkte Demokratie.
powered by zumbrunn.com, Chris Zumbrunn, Mont-Soleil, Switzerland.